Oktoberquasselei - es herbstelt

Was gerade so los ist und worüber Ihr reden wollt.

Moderator: Okandada-Ranch

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13127
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Okandada-Ranch » 30. September 2019, 10:20

So, nun geht es mit Riesenschritten auf den Herbst zu, die ersten Bäume werden schon bunt.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Benutzeravatar
shanti
Member
Beiträge: 4323
Registriert: 23. Oktober 2009, 11:17
Wohnort: Hamburg

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von shanti » 02. Oktober 2019, 20:02

Hier sind schon diverse Bäume bunt, der wilde Wein bei den Nachbarn strahlt in den tollsten Rottönen und es liegt auch schon viel Laub auf den Wegen. Aktuell haben wie fast Aprilwetter, mal Sonne, mal Regen, mal Wind...
Zuletzt geändert von shanti am 04. Oktober 2019, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Mein kleiner Fotostream, wird langsam ergänzt.. ;)

http://www.flickr.com/photos/41994867@N02/

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13127
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Okandada-Ranch » 02. Oktober 2019, 22:24

Ja, richtig, im Oktober hab ich Fegemonat, da fallen die Blätter!
Die Ahorne auf unserer Straße werfen schon fleißig ab.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Sinela
Member
Beiträge: 929
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Sinela » 03. Oktober 2019, 18:19

Bei uns fängt die Lauffärbung jetzt erst so langsam an, die meisten Blätter sind noch grün.

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13127
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Okandada-Ranch » 03. Oktober 2019, 18:32

Bild
So sieht es aktuell hier aus. Der Baum hat als einziger einen Sturm überlebt. Sonst stehen da noch einzelne Stämme ohne Krone, der Rest legt ganz flach.

Bild
auch mitten im Wald ist so was häufig zu sehen.
Bilder von heute. Es wird im Moment nur der Ahorn bunt....
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Sinela
Member
Beiträge: 929
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Sinela » 04. Oktober 2019, 19:06

Gerade starker WInd/Sturm in den Sommermonaten ist vor allem für Laubbäume oft tödlich, weil sie dem Wind ziemlich viel Angriffsfläche bieten. Das der Baum als einziger stehen geblieben ist, beweist, dass er auf jeden Fall gesund ist.

Benutzeravatar
smuggler
Member
Beiträge: 3728
Registriert: 11. Oktober 2013, 13:35
Wohnort: Mittendrin

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von smuggler » 09. Oktober 2019, 11:41

Genauso wie bei Barbara sieht es in unseren Wäldern auch aus und es wird jetzt erst langsam bunt!
...ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! (A-Team)

Benutzeravatar
shanti
Member
Beiträge: 4323
Registriert: 23. Oktober 2009, 11:17
Wohnort: Hamburg

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von shanti » 13. Oktober 2019, 18:29

Heute war es hier ungewöhnlich warm. Dazu regnete es ab und zu. Gefühlt hatten wir eine Luftfeuchte von mindestens 120 % da draußen! :lol:
Mein kleiner Fotostream, wird langsam ergänzt.. ;)

http://www.flickr.com/photos/41994867@N02/

Sinela
Member
Beiträge: 929
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Sinela » 13. Oktober 2019, 19:06

Wir hatten heute 26 C° und Sonnenschein, ein toller Altweibersommertag! :D

Benutzeravatar
smuggler
Member
Beiträge: 3728
Registriert: 11. Oktober 2013, 13:35
Wohnort: Mittendrin

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von smuggler » 14. Oktober 2019, 22:26

Wir haben seit 3 Tagen das Sommerprogramm angeworfen, Sonnenschein und an die 25 Grad. Auch abends ist es total warm!
...ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! (A-Team)

Sinela
Member
Beiträge: 929
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Sinela » 15. Oktober 2019, 18:15

Leider hat sich der Sommer bei uns verzogen. Nach 25 C° und Sonnenschein gestern war es nur noch heute Morgen sonnig, dann hat es sich zugezogen und vor ca. zwei Stunden hat es mal kurz geregnet. Die Temperatur fiel von 22 auf 16 C°. :(

Benutzeravatar
smuggler
Member
Beiträge: 3728
Registriert: 11. Oktober 2013, 13:35
Wohnort: Mittendrin

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von smuggler » 15. Oktober 2019, 22:12

Hier hat es eben angefangen zu schütten und irgendwo im Westen zieht ein Gewitter durch!
...ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! (A-Team)

Sinela
Member
Beiträge: 929
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Sinela » 16. Oktober 2019, 18:33

Wir haben einen Sonne-Wolken-Mix und 17 C°, also ganz okay für Mitte Oktober. :D

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13127
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Okandada-Ranch » 18. Oktober 2019, 16:17

So langsam sprießen die Pilze, nachdem es ein paarmal ausgiebig geregnet hat.
Und das Unkraut....
Im Garten freuen sich die Vögel über die Sonnenblumenkerne (und leider die Katze über die Vögel...)
und ich hab ne fette Erkältung.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Sinela
Member
Beiträge: 929
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Oktoberquasselei - es herbstelt

Beitrag von Sinela » 18. Oktober 2019, 19:18

Oh je Barbara, ich wünsche dir eine gute Besserung! :D

Als ich heute gegen 14 Uhr zu meiner täglichen Spaziergangsrunde über die Felder aufgebrochen bin, war es im Nordwesten schon schwarz. Als ich auf die Felder kam und freie Sicht nach Westen hatte - kohlrabenschwarz. Ich bin dann trotzdem meine Runde gelaufen und habe gebetet, dass es nicht anfängt zu regnen bevor ich beim Bauern bin (der ist nach ca. 3/4 vom Weg - wollte einer Bekannten trockenes Brot für die Pferde bringen und anschließend in den Hofladen gehen). Und ich wurde erhört, denn kaum war ich dort angekommen, fing es an zu schütten wie aus Eimern! Nach 25 Minuten gab es dann eine Regenpause, in der ich schnell heimgelaufen bin. Es war mit 14 C° frisch geworden, vor dem Regen hatten wir noch 19 C°.

Antworten