Juli - heiße Kiste ;-)

Was gerade so los ist und worüber Ihr reden wollt.

Moderator: Okandada-Ranch

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 1998
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Annie Cartwright » 11. Juli 2019, 15:15

da hatten wir wohl mehr Glück, denn bei uns hat es heute früh geregnet. Reicht aber nicht aus, wir brauchen mehr.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13094
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Okandada-Ranch » 11. Juli 2019, 18:26

Grade haben wir den Rand eines Gewitters mitbekommen, immerhin....Elstern haben sich sofort auf die Pfützen auf einem Stalldach gestürzt, zum Trinken und baden. Es gibt ja auch kaum noch Gartenteiche (deshalb sammelt sich wohl alles bei uns).

Nun haben wir wochenlang um Regen gebeten und nun haben wir ihn... sehr ungünstig: Samstag ist die Hochzeitsfeier unseres Sohnes, mit Trauzeremonie auf einer Wiese. Na ja...gibt ja Schirme.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 1998
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Annie Cartwright » 11. Juli 2019, 19:48

sehe es positiv: der Himmel weint Freudentränen, also ein gutes Omen .......

Vielleicht kommt ja auch nicht mehr viel runter und es ist wieder trocken bei euch. Der Regen ist im Moment nicht überall gleich, der eine bekommt mehr ab, der andere weniger. Drücke die Daumen das ihr keinen Schirm braucht und wünsche dem Brautpaar alles Gute für eine glückliche Zukunft!
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Sinela
Member
Beiträge: 876
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Sinela » 11. Juli 2019, 20:10

Geregnet hat es hier auch, 2 l/m². Ist mir aber gerade Jacke wie Hose, denn einem meiner Bubis (Farbratte) geht es ziemlich schlecht. Socke hat eine schwere Lungenentzündung, die Prognose ist nicht gut. :(

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 1998
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Annie Cartwright » 11. Juli 2019, 22:37

oh wie schade. Drücke die Daumen das er wieder gesund wird und wünsche ihm gute Besserung!
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Sinela
Member
Beiträge: 876
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Sinela » 13. Juli 2019, 18:59

Danke Annie. Leider hat es Socke nicht geschafft. :cry: Er bekam gestern Nachmittag starke Atemnot und ich bin dann gleich zum Tierarzt mit ihm gefahren. Dort hat er sich dann auf den Weg zur RBB gemacht. :cry:

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 1998
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Annie Cartwright » 13. Juli 2019, 21:41

das ist natürlich traurig. Aber leider haben Bubis ja keine so lange Lebenszeit und ich glaube, er war schon etwas länger bei dir. Wünsche ihm einen guten Weg über die RBB. Und dir, das du mit deinem neuen Verlust einigermaßen klar kommst. Wir wissen ja, immer dann wenn uns ein "Familienmitglied" verlässt, dann tut es weh und man muss es erst verarbeiten.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
shanti
Member
Beiträge: 4246
Registriert: 23. Oktober 2009, 11:17
Wohnort: Hamburg

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von shanti » 13. Juli 2019, 21:49

Mein Beileid Inge! :cry: So etwas ist immer eine sehr traurige Sache.
Mein kleiner Fotostream, wird langsam ergänzt.. ;)

http://www.flickr.com/photos/41994867@N02/

Sinela
Member
Beiträge: 876
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Sinela » 14. Juli 2019, 22:39

@Shanti: Danke dir. :)

@Annie Cartwright: Socke war noch keine 18 Monate alt, das ist auch für eine Ratte noch jung (sie werden ja zwischen 2 und 3 Jahren alt), ein Mensch wäre da etwa 40. Und ja, es tut weh, das weißt du ja auch aus eigener Erfahrung. Vor allem war das einschläfern grausam, da kann ich im Moment nicht dran denken, ohne dass mir die Tränen kommen. :cry:

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 1998
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Annie Cartwright » 14. Juli 2019, 23:13

ach Inge, ich kann das wirklich gut verstehen wie schlimm es ist ein Tier zu verlieren und dann auch noch beim Einschläfern dabei sein zu müssen. Das ist so schwer, aber manchmal geht es leider nicht anders. Und es ist gut, dass du bis Zuletzt bei Socke gewesen bist, auch wenn das viel Kraft gekostet hat. Viele Tierhalter drücken sich davor, dabei ist es enorm wichtig für die Tiere wenn bis zur letzten Minute ihr Mensch bei ihm ist. Ich dachte, Socke wäre schon etwas älter gewesen weil die Zeit ja eigentlich immer rennt. So gesehen war er wirklich ein wenig früh dran, aber leider können wir es nicht beeinflussen, denn wenn die Zeit abgelaufen ist, dann muss man gehen. Egal ob Mensch oder Tier.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13094
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Okandada-Ranch » 15. Juli 2019, 17:08

Oooch das tut mir leid, Inge!
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Sinela
Member
Beiträge: 876
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Sinela » 15. Juli 2019, 18:36

@Okandada-Ranch: Danke dir Barbara.

@Annie Cartwright: Für mich ist das Ehrensache, dass ich meine Tiere auf ihrem letzten Gang begleite. Auch wenn es schwer ist, aber das bin ich meinem Tier schuldig! Als ich am Freitag in der TA-Praxis war, war nicht die Stamm-TÄ da, sondern eine, die nur tageweise dort arbeitet. Sie hat Socke, der in der Transportbox saß, ein Handtuch übergeworfen, ihn dann von oben gegriffen und in den Trichter mit dem Narkosegas gelegt. Dieses wirkt normalerweise innerhalb von 5-10 Sekunden, bei Socke hat es über eine Minute gedauert! :cry: Er hat dauernd mit den Hinterfüßen gestrampelt (vorne hat die TÄ ihn ja festgehalten), wollte dort weg, er hat Todesangst gehabt! :cry: Ich dachte die ganze Zeit "gleich wird das Gas wirken, gleich wird das Gas wirken", hätte ich gewusst, dass das so lange dauert, hätte ich zu der Ärztin gesagt, sie soll aufhören. Als ich mir das am WE durch den Kopf gehen ließ, war mir auch klar, warum das Gas nicht so schnell gewirkt hat - Socke hat schlecht Luft bekommen, also hat er auch nicht viel Gas aufgenommen bei jedem Atemzug. Aber sowas muss eine TÄ doch wissen! :(

Eines weiß ich mit Sicherheit: Bevor ich dort noch einmal hingehe, werde ich anrufen und fragen, ob diese Frau da ist. Wenn ja, dann gehe ich in eine andere TA-Praxis.

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 1998
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Annie Cartwright » 15. Juli 2019, 19:47

@ Inge: Es ist nicht für jeden Tierhalter selbstverständlich sein Tier auf dem letzten Gang zu begleiten, leider! Ich bin auch dabei gewesen als mein Hund seinerzeit gehen musste und ich finde auch, das ist man seinem Tier einfach schuldig. Es braucht einen dann ganz besonders. Daher muss es schlimm für dich gewesen sein, sehen zu müssen das so eine doofe Tierärztin ohne Mitgefühl am Werk ist, das ist besonders heftig. Und dann noch daneben zu stehen und nichts tun zu können, das muss man wirklich erst mal verarbeiten. Tut mir wirklich Leid das du das mit machen musstest.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Winterpferd
Member
Beiträge: 3002
Registriert: 07. April 2013, 08:55
Wohnort: Hamburg

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Winterpferd » 16. Juli 2019, 14:57

@Sinela: Inge, das ist schon heftig, was Du schreibst.
Tut mir sehr leid um Socke, und Du hast mein Mitgefühl.
Mein Hobby: Modellpferde und Puppenhaus

Sinela
Member
Beiträge: 876
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Juli - heiße Kiste ;-)

Beitrag von Sinela » 16. Juli 2019, 18:58

@Annie: Vielen Dank für deine lieben Worte. Man ist so machtlos in so einer Situation. :cry: Es ist geschehen, ich kann es nicht mehr ändern (auch wenn ich viel dafür geben würde, wenn dem so wäre), ich kann nur daraus lernen.

@Monika: Vielen Dank für dein Mitgefühl. Hast du meine Mail wegen Socke nicht bekommen?

Antworten