Die Junikiste

Was gerade so los ist und worüber Ihr reden wollt.

Moderator: Okandada-Ranch

Sinela
Member
Beiträge: 918
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Junikiste

Beitrag von Sinela » 07. Juni 2019, 19:53

Wir hatten heute 28 C°, da aber ein schöner Wind ging, war das gut auszuhalten. Vor ca. 2 Stunden hat es sich aber von Westen her zugezogen und der Wind frischt jetzt immer mehr auf. Die Wolken im Osten schießen immer mehr in die Höhe, mal schauen, ob da noch ein Gewitter draus wird. Jetzt hole ich mal meine Wäsche vom Balkon bevor sie mir davon fliegt. :lol:

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13121
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Die Junikiste

Beitrag von Okandada-Ranch » 07. Juni 2019, 22:51

Ja, hier genau so, meine Wäsche war trockengepustet und dann kamen auch schon recht schnell die ersten Wolken. Dann hat es ganz schön geregnet.
Ansonsten haben wir hier ja Läuseplage und dementsprechend gibt es eine Marienkäferschwemme, so viele Larven auf einer pflanze hab ich noch nie gesehen. Und die Käfer arbeiten noch fleißig an weiteren ;-)
Am Teich hat heute eine große Königslibelle Eier gelegt, das ist noch mal ein Riese im Vergleich zur sonst üblichen Mosaikjungfer!
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

winterphoenixx
Member
Beiträge: 1129
Registriert: 14. Februar 2012, 19:23
Wohnort: NRW

Re: Die Junikiste

Beitrag von winterphoenixx » 16. Juni 2019, 14:47

Okandada-Ranch hat geschrieben:
03. Juni 2019, 23:12
Ansonsten: News des Monats: wir werden im November Großeltern. 8)
Herzlichen Glückwunsch :D ! Hier ist es schwül warm, ätzend... ich hasse Sommer, bin jedes mal froh wenn wieder Herbst ist. Ich bin ein absoluter Kaltschläfer und bei diesem Wetter ist es nachts auch noch feucht fröhliche 20 Grad, da kriege ich die Krise :x :roll: . Aber wenigstens haben wir hier irgendwie nicht soooo viele Insekten/Fliegen, Bremsen habe ich dieses Jahr noch gar nicht gesehen am Pferd. Aber vielleicht kommt das auch noch :( .
Vicky

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 2021
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Die Junikiste

Beitrag von Annie Cartwright » 16. Juni 2019, 15:09

na, da bin ich endlich mal nicht mehr alleine mit meinem Wunsch mehr Herbst und weniger Sommer. Ich kann die Hitze auch nicht mehr ab, aber ich gönne allen, die keine Probleme mit der Hitze haben, einen schönen Sommer.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

cedrik
Member
Beiträge: 257
Registriert: 31. Januar 2004, 16:11
Wohnort: Wien

Re: Die Junikiste

Beitrag von cedrik » 16. Juni 2019, 19:18

Ich freu mich auch wenn ab diesen WE die Tage wieder kürzer werden. Dann ist der Herbst nimmer weit. Aber heuer ist es bis jetzt ja noch angenehm.

Sinela
Member
Beiträge: 918
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Junikiste

Beitrag von Sinela » 16. Juni 2019, 19:19

30 C° brauche ich auch nicht zwingend, 25 C° und Sonne reichen mir auch. Vor allem mag ich die Schwüle nicht, egal ob bei 20 oder 30 C°. Schlafen kann ich zum Glück auch noch bei 27 C° in der Wohnung gut, was aber nicht heißt, dass ich das unbedingt brauche. :wink:

Aktuell haben wir einen Sonne-Wolken-Mix bei 19 C°, das ist mir definitiv zu kalt in dieser Jahreszeit. Aber es wird ja wieder wärmer, von daher gesehen will ich mal nicht meckern. :wink:

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13121
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Die Junikiste

Beitrag von Okandada-Ranch » 17. Juni 2019, 15:38

Ich als absoluter Sommerfan hab jetzt schon Horror davor, dass die Tage wieder kürzer werden. Und dass man den Rest vom Sommer (bzw. den richtigen dann) gar nicht mehr so genießen kann, weil dann die Fliegen und Mücken erst kommen....
Aber: die Sommerblumen alle, mal ein (Bade-)Tag am Meer....darauf freu ich mich schon.

Im Moment wächst alles, da kann man fast zugucken, dafür ist das Wetter ideal, immer leicht bewölkt, ab und zu mal etwas Regen (immer noch zu wenig), Aber man kann eben nie sicher sein, ob es sich hält.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Sinela
Member
Beiträge: 918
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Junikiste

Beitrag von Sinela » 17. Juni 2019, 19:29

Ich mag die lange Tage auch sehr! Im Moment kann man ja oft diese leuchtenden Nachtwolken sehen, die finde ich total klasse. :D

Mit Schnaken habe ich zum Glück keine Probleme, die mögen mein Blut nicht besonders. :wink:

Benutzeravatar
smuggler
Member
Beiträge: 3683
Registriert: 11. Oktober 2013, 13:35
Wohnort: Mittendrin

Re: Die Junikiste

Beitrag von smuggler » 18. Juni 2019, 08:30

Ich mag diese langen Tage auch sehr gerne und aktuell ist das Wetter auch prima, nachts bei 14-16 Grad und Tags um die 27 Grad, nur das es nach und vor den Schauern immer so lange schwül bleibt, das gefällt mir gar nicht!
Ich kämpfe nämlich derzeit total mit meinem Heuschnupfen und dem damit auch beginnenden Asthma, durch die Schwüle werden die Pollen so nach unten gedrückt, das ich keinen Tag zur Erholung bekomme.
Zuletzt geändert von smuggler am 18. Juni 2019, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
...ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! (A-Team)

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 2021
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Die Junikiste

Beitrag von Annie Cartwright » 18. Juni 2019, 11:37

oh je, das schlaucht natürlich. Wünsche dir gute Besserung.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13121
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Die Junikiste

Beitrag von Okandada-Ranch » 18. Juni 2019, 16:47

Okay, das ist blöd. ich hab ja im Moment noch Ruhe. Zudem regnet es hier auch fast nie, nach wie vor, daher ist es eben auch nicht schwül.
Im Moment blühen hier überall die Linden, so riecht der Sommer!
ich hatte bei meinen Eltern eine Linde vor meinem Fenster, und die blühte immer in den Sommerferien, ist also dieses Jahr arg früh.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Sinela
Member
Beiträge: 918
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Junikiste

Beitrag von Sinela » 18. Juni 2019, 18:36

Schwül war es hier zum Glück auch nur an ein oder zwei Tagen, das brauche ich auch nicht (mein niedriger Blutdruck lässt grüßen :wink: ). Ich wünsche dir eine gute Besserung Anja!

Es ist die Zeit der leuchtenden Nachtwolken :D

Bild

Wer nicht weiß, was leuchtende Nachtwolken sind, kann hier mal reinschauen, da wird das Phänomen erklärt.

https://www.wetteronline.de/wetternews/ ... -06-13-nl​

Sinela
Member
Beiträge: 918
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Junikiste

Beitrag von Sinela » 24. Juni 2019, 19:08

​Ich habe heute beim gießen gesehen, dass mein Bienchen spielen erfolgreich war - meine Paprika hat zwei Früchte angesetzt (die eine ist aber noch so klein, dass man sie auf Fotos kaum sieht, deshalb verzichte ich darauf, sie hier zu zeigen):

Bild

Bild

Benutzeravatar
shanti
Member
Beiträge: 4273
Registriert: 23. Oktober 2009, 11:17
Wohnort: Hamburg

Re: Die Junikiste

Beitrag von shanti » 25. Juni 2019, 15:33

Wie cool! :)
Mein kleiner Fotostream, wird langsam ergänzt.. ;)

http://www.flickr.com/photos/41994867@N02/

Sinela
Member
Beiträge: 918
Registriert: 23. Januar 2005, 17:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Die Junikiste

Beitrag von Sinela » 25. Juni 2019, 19:00

Danke @Shanti. Ich bin schon gespannt wie groß die Frucht letztendlich wird. :D

Antworten