Dressurreiten

Hier könnt Ihr Tipps zu Turnierfotos geben, Reitweisen und Disziplinen vorstellen. Gerne auch mit Fotos echter Pferde, zur Veranschaulichung.

Moderator: Okandada-Ranch

Benutzeravatar
smuggler
Member
Beiträge: 3683
Registriert: 11. Oktober 2013, 13:35
Wohnort: Mittendrin

Re: Dressurreiten

Beitrag von smuggler » 23. Juli 2015, 15:38

Weiße Handschuhe-hab ich! Nummer-hab ich nicht! Turnieratmosphäre -Fehlanzeige!
Zügelführung- ok! Sattel- könnte etwas längere Sattelblätter haben, oder?
Bild

Ich finde es übrigens toll, das hier die Reitweisen und Turniere mal mit den Modellies mit Beispielen und Kritiken beleuchtet werden!
...ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! (A-Team)

Benutzeravatar
Winterpferd
Member
Beiträge: 3020
Registriert: 07. April 2013, 08:55
Wohnort: Hamburg

Re: Dressurreiten

Beitrag von Winterpferd » 23. Juli 2015, 20:40

Finde ich auch klasse, dass Bilder gezeigt werden.
Daraus lernt man. Das Umsetzen ins Modell für Bilder oder LS ist nicht immer einfach.

Der Sattel passt schon. Er hat ja die schmalen Sattelblätter eines Dressursattels.
Die Nummer fehlt, das merkst du selbst an.
Ansonsten könnte es vor dem Turnierstart sein. Allerdings wäre sie da vermutlich nicht alleine. Trainer, Pfleger, andere Reiter, die ihre Pferde ebenfalls vorbereiten so etwas in der Art.
Da fehlt die Turnierathmosphäre, die auch auf dem Abreiteplatz spürbar ist.
Mein Hobby: Modellpferde und Puppenhaus

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13121
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Dressurreiten

Beitrag von Okandada-Ranch » 24. Juli 2015, 11:21

Geht ein Pferd in dieser Traversale (oder wie das heisst), nicht schräg durch die Bahn?
(ich von Dressurreiten weniger als 0 Ahnung, aber man sieht ja doch öfters mal Bilder, hihi...)

ich finds auch klasse, dass man hier die verschiedensten Bilder zu sehen bekommt, und gleich auf Fehler aufmerksam gemacht wird. und ich stell mal wieder fest, bei anderen seh ich immer eher, was falsch ist.
Super idee mit diesem Fotokasten!
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Benutzeravatar
smuggler
Member
Beiträge: 3683
Registriert: 11. Oktober 2013, 13:35
Wohnort: Mittendrin

Re: Dressurreiten

Beitrag von smuggler » 24. Juli 2015, 11:29

@winterpferd, Trainer und Zuschauer passen nicht zwischen Bande und Wand, die sitzen auf der Tribüne an der gegenüberliegenden Wand, aber andere Pferde sollten da schon sein, nur würde ich als Reiterin keine Traversale auf dem übervollen Abreiteplatz reiten wollen!
@Okandada-Ranch, wenn die Traversale in der Mitte der langen Seite beginnt und das Pferd dann diagonal zur anderen Bande in die Ecke wechselt. Keine Ahnung ob man das so macht! Mit den 2 Dressur-Isis in der Reitschule haben wir überall die Traversalen geübt. Aber das war ja meist auf dem Platz im Inneren der Ovalbahn vor 25 Jahren
...ich liebe es wenn ein Plan funktioniert! (A-Team)

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13121
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Dressurreiten

Beitrag von Okandada-Ranch » 24. Juli 2015, 11:30

Ja, hast recht, irgendwo muss es ja damit anfangen....;-)
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

winterphoenixx
Member
Beiträge: 1129
Registriert: 14. Februar 2012, 19:23
Wohnort: NRW

Re: Dressurreiten

Beitrag von winterphoenixx » 24. Juli 2015, 12:58

Meist biegt man aber bei A oder C an der kurzen Seite ab in die Mitte der Bahn Richtung X und traversiert dann zur langen Seite zu F,K,M oder H je nachdem....

http://www.pferdeschuppen.de/images/bahnpunkte.jpg
Vicky

Feodora

Re: Dressurreiten

Beitrag von Feodora » 30. Juli 2015, 15:27

Dann möchte ich auch noch ein Beispiel beisteuern:

Bild
Das Pferd trägt einen Dressursattel und Trense und die Reiterin einen Helm. Damit würde ich die beiden am ehesten in eine A-Dressur einordnen, E oder L-Trense wäre aber vermutlich auch möglich. Nummernplakette am Zaum ist vorhanden, weisse Handschuhe nicht :D
Die Reiterin ist ein ziemlicher Riese, aber sitzt vernünftig. Es ist schwer zu erkennen, aber die Linie Ellenbogen-Hand-Gebiss ist nicht ganz gerade, weil der Oberarm der Puppe zu kurz ist.

Und hier dasselbe Paar nochmal von der anderen Seite (und auf der anderen Hand!):
Bild
Auf diesem Foto ist deutlich zu sehen, dass das Pferd leicht nach rechts guckt und daher im Genick nicht nach innen gestellt ist (wie es eigentlich sein sollte). Das kommt natürlich im echten Leben auch immer mal vor, in einer realen Prüfung gäbe das aber wohl Punktabzug. Bei Modellen muss man also, wenn mans genau nimmt, schon darauf achten, das Pferd "richtigrum" in die Reitbahn zu stellen.

Kritik ist gerne erwünscht, falls euch noch etwas auffällt, was mir entgangen ist :)

Benutzeravatar
Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13121
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Dressurreiten

Beitrag von Okandada-Ranch » 31. Juli 2015, 10:31

Keine Kritik. Aber ich hatte instinktiv gemeint, das das untere Bild irgendwie falsch ist ;-) Zumindest unvorteilhaft.
Du hast nun gut erklärt, warum.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Benutzeravatar
Winterpferd
Member
Beiträge: 3020
Registriert: 07. April 2013, 08:55
Wohnort: Hamburg

Re: Dressurreiten

Beitrag von Winterpferd » 03. August 2015, 20:12

Ein schönes Beispiel und die Bilder sind klasse.

Das zweite Bild könnte mit entsprechendem Hinweis auf den "Fehler" der Reiterin auch verwendet werden.

Auch beim Gang des Pferde zeigt das zweite Bild für mich eine Disharmonie.
Mein Hobby: Modellpferde und Puppenhaus

Gollensteinhof
Member
Beiträge: 1916
Registriert: 06. März 2007, 14:44
Wohnort: Blieskastel/Saarland
Kontaktdaten:

Re: Dressurreiten

Beitrag von Gollensteinhof » 04. August 2015, 19:38

Zwei einfach geniale Fotos!!!! Trotz (oder gerade wegen?) der kleinen Fehler!

Benutzeravatar
Krambambuli
Member
Beiträge: 4833
Registriert: 11. Juni 2007, 11:27
Wohnort: 45964 Gladbeck i.W.

Re: Dressurreiten

Beitrag von Krambambuli » 05. Dezember 2016, 12:58

ja- ich finde gerade die beiden Bilder so realistisch- beim zweiten hat sicher gerade etwas hinter der Bande geraschelt (Mäuschen?) , und das Pferd guckt- ohne zu scheuen- aber vorsichtig- dahin.....
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(H.Heine)

Benutzeravatar
Krambambuli
Member
Beiträge: 4833
Registriert: 11. Juni 2007, 11:27
Wohnort: 45964 Gladbeck i.W.

Re: Dressurreiten

Beitrag von Krambambuli » 05. Dezember 2016, 21:41

Bild
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(H.Heine)

Antworten