Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Hier könnt ihr über Eure neuen Modelle berichten, oder was bei Euch sonst so los ist...

Moderator: Okandada-Ranch

Antworten
Benutzeravatar
Lora
Member
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Januar 2004, 16:09
Wohnort: Rettmohr Lake Ranch
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Lora » 26. September 2019, 15:42

Danke, Beine angleichen kann ich nicht :oops:

Mark kam mit einem geschecktem Pony von einer Auktion zurück
"Du wolltest doch nichts kaufen" stichelte Lena "und dann mit so einem Namen, Buckeroo, den trägt der sicher nciht umsonst. der wird diene Schüler reihenweise in den Sand setzen"
"Abwarten, bis jetzt ist er ganz friedlich" sagte Mark "Wegen dem Namen war er wahrscheinlich auch so günstig. und wenn er doch so viel buckelt, dann lernen die Kids wenigstends sattelfest zu werden"
"Und du bekommst mchtig Ärger mit den Eltern" warnte Lena "Ich würde den wenigstends kastrieren"
"Das ist auch lein Allheilmittel" erwiderte Mark "Als Hengst kann er immer noch schöne bunte Fohlen zeugen"
"Ja, weil jeder Fohlen von nem Rodeo-Pony haben möchte" sagte Lena
"Warte doch erstmal ab" sagte Mark "Kevin hat sich ddraufgesetzt und er hat nicht einmal gebuckelt"

Bild

Bild

Bild

Bild

http://www.rettmohr-lake-ranch.de/Buckeroo.htm
There's no point in being grown-up if you can't be childish sometimes. The Doctor, in "Robot"

Benutzeravatar
Casira
Caliasha-Silver-Ranch
Beiträge: 4554
Registriert: 17. Januar 2011, 10:19
Wohnort: Schweiz

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Casira » 26. September 2019, 17:37

Buckeroos Farbe ist jedenfalls toll! :D
Das Andere wird sich zeigen...!

Benutzeravatar
Winterpferd
Member
Beiträge: 3061
Registriert: 07. April 2013, 08:55
Wohnort: Hamburg

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Winterpferd » 26. September 2019, 19:28

Da sind wieder etliche wunderschöne Neuzugänge auf die Ranch gekommen.
Buckeroos Farbe gefällt mir auch sehr.
Mein Hobby: Modellpferde und Puppenhaus

Benutzeravatar
Lora
Member
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Januar 2004, 16:09
Wohnort: Rettmohr Lake Ranch
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Lora » 27. September 2019, 15:52

Danke :)

Mark fiel auf, das es keine vernünftigen Bilder vom Paint Hengst Nimrod gab. Wahrscheinlich weil der Hengst etwas schwierig ist. Er brachte den Hengst zum Fotoplatz aber dieser gebärdete sihc mal wieder, wie ein wilder Mustang . an fotos machen war so erstmal nciht zu denken.

Bild

Bild

Bild

Plötzlich klingelte sein Handy. Mark drehte sich von dem Hensgt weg, weil er dachte, das dieser sich dann beruhigen und weggehen würde, und ging dran

Bild

Nimrod sah das allerdings eher als Einladung oder wollte das Mark ihm seine Aufmerksamkeit schenkt, Mark konnte kaum Hallo sagen da spürte er schon wie Nimrod ihn mit seinem Bein in den Hintern stiess und an seinen Haaren knabbern wollte

Bild

Bild

Bild

Bild

Mark hörte nur noch eie weibliche Stimme Hallo sagen , als er sich abrupt umdrehte, die Arme hochriss und dabei sein Handy wegschleuderte, um Nimrod zu vertreiben. Dabei trat der Hengst mit seinem Vorderbein auf das fallengelassene Handy

Bild

Bild

Bild

Bild

Aber Mark schaffte es Nimrod zu vertreiben

Bild

Bild

Mark hob das Handy auf, es war natürlich Schrott und die anruferin war natürlich auch nicht mehr dran

Bild

Bild

Bild

Da es keinen Sinn mehr hatte noch Fotos mit Nimrod zu machen, fing Mark den Hengst wieder ein und brachte ihn zurück in seine Paddockbox.
Dann ging er zu Lena in's Ranchhaus

"Hast du mich vorhin auf dem Handy angerufen?" fragte Mark

"Nein, wiso sollte ich ?" fragte Lena "ich weiss doch das du mit Nimrod beschäftigt bist"

"Hätte ja sein können, das es was dringendes gibt" sagte Mark

"Was soll es schon geben?" fragte Lena "Alex ist bei nem Kumpel wie du weisst und ich sitz hier halt rum, wenn was ist, ist Doris doch da"

"Jedenfalls hat Nimrod mein Handy geschrottet" sagte Mark

"Weil ne Frau angerufen hat, schätze ich mal und du dein Handy nicht ausschalten kannst" sagte Lena "Was wollte die Frau?"

"Woher soll ich das wissen?" fragte Mark "Mehr als Hallo, hat sie nicht sagen können , bevor Nimrod auf dem Handy rumgetrampelt ist und jetzt ist es Schrott, kann also auch keine Nummer sehen oder sonstwas"

"Naja muss sie halt auf dem Festnetz anrufen" sagte Lena "Wenn sie was wichtiges wollte"

"Aber was mach ich jetzt ohne mein Handy?" fragte Mark "Ein neues kostet bald 1000€"

"Du musst ja kein IPhone 11 kaufen oder Galaxy S10 oder so" sagte Lena "Hast nicht noch irgendwo ein altes rumliegen?"

Mark schüttelte den Kopf "und wenn passt die Simm-Karte nicht" sagte Mark "auch wenn ich ein günstiges Handy finde, braucht das seine Zeit, bis ich es habe"

"Dann imm halt meins so lange" sagte Lena "stell die Weiterleitung von der Ranch-Nummer wieder auf meine Nummer um, und sonst schreib halt allen ne Whats-App Nachricht, das sie meine Handy-Nummer anrufen sollen, wenn sie dich sprechen möchten"

"Danke" sagte Mark und nahm Lena das Handy aus der Hand, das sie ihm reichte.
There's no point in being grown-up if you can't be childish sometimes. The Doctor, in "Robot"

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 2065
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Annie Cartwright » 27. September 2019, 16:47

ja, ohne Handy ist man oftmals aufgeschmissen. Wir haben uns zu sehr daran gewöhnt immer und überall erreichbar zu sein.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Casira
Caliasha-Silver-Ranch
Beiträge: 4554
Registriert: 17. Januar 2011, 10:19
Wohnort: Schweiz

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Casira » 28. September 2019, 19:28

Blöd wegen dem Handy! Aber Glück gehabt, so ein Angriff kann gefährlich werden! :shock:

Benutzeravatar
Winterpferd
Member
Beiträge: 3061
Registriert: 07. April 2013, 08:55
Wohnort: Hamburg

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Winterpferd » 28. September 2019, 19:32

Na, hoffentlich bahnen sich da nicht die nächsten Probleme an.

Die Bilder sind klasse und passen ganz prima zum Text.
Mein Hobby: Modellpferde und Puppenhaus

Benutzeravatar
Lora
Member
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Januar 2004, 16:09
Wohnort: Rettmohr Lake Ranch
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Lora » 29. September 2019, 10:05

Mark hörte das typische Klopfen , wenn eine neue whats App Nachricht eingeht. Ohne gross drauf zu achten klickte er erst auf das grüne Whats app Symbol und dann auf die oberste Konversation mit der roten 1
"@Lena ich mach mir Sorgen nach deiner letzten Nachricht, geht es dir gut?" schrieb ein Andy .
Mark war verwirrt, warum machte sich sein Bruder Sorgen um Lena ? Er scrollte hoch , schnell merkte er, das es sich bei diesem Andy nicht um seinen Bruder handelte, die Beiträge darüber gingen ausschliesslich um Probleme von Rollstuhlfahrern, das Lifts in Bahnhöfen entweder nciht vorhanden oder ständig kaputt waren z.B. und um Sport-Rollstühle und deren Ausstattung, mit denen sich dieser Andy scheinbar besonders gut auskannte.
Mark interessierte sich allerdings mehr was Lena in dieser Gruppe gepostet hat, das Andy sich speziell nach ihr erkundigte und es ging wahrscheinlich nicht nur um die Ausstattung ihres Rollstuhls.
Er scrollte schnell bis nach oben
"Hi ich bin Lena, ich bin seit einem Reitunfall im Rollstuhl gefangen" war Lena's erster Post.
Es folgten ein paar nette Willkommensgrüsse.
"Willkommen Lena, du sitzt, wie wir hier alle im Rollstuhl" schrieb Andy "Aber deswegen bist du nicht gefangen. Auch im Rollstuhl kann man viel machen"
"Ich fühle mich aber wie im Gefängnis" sagte Lena "Ich kann nicht mehr so frei entscheiden was ich mache mit meinem Job, meiner Beziehung mit allem. Ich kann nicht einmal mehr eine Mutter für meinen Sohn sein"
"Ich bin auch Mutter von zwei Kindern" schrieb jemand, die sich "Rolli-Susi" nannte "Mein Mann geht Vollzeit arbeiten"
"Ich kann mich ja ichtmal alleine baden, wie soll ihc mich da um ein Kleinkind kümmern?" fragte Lena
"Und wiso fühlst du dich in deinem Job und deiner Beziehung gefangen?" fragte Andy nach "Was arbeitest du überhaupt ? Setzt dein Partner dich unter Druck?"
"Ich leite eine Ranch" antwortete Lena "Mark setzt mich nicht wirklich unter Druck. Er möchte mich gerne heiraten und er möchte mich auch gern anfassen, aber beides kann ich nicht"
"Und das versteht Mark nciht?" fragte Andy
"Doch er respektiert das" sagte Lena "Mark ist echt lieb zu mir, er hat mein Lieblingspferd trainiert, das ich reiten kann und so. er hat echt ne Engelsgeduld"
"Aber du bist trotzdem unglücklich mit ihm?" fragte Andy
"Nein, aber ich fühl mich irgendwie gefangen" sagte Lena "Als hätte ich keine andere Wahl. Wenn ich mich trennen würde, mich würde doch niemand anders wollen"
"Du bist eine hübsche Frau" sagte Andy "Wenn ich nicht wüsste, das du schon vergeben bist, würde ich glatt um dihc werben"
Auch ein, zwei andere bestätigten trotz Rollstuhl noch neue Frauen bzw. Männer gefunden zu haben .
"Ich würde mir aber auch so undankbar vorkommen, nach allem was Mark für mich getan hat" sagte Lena "und irgendwie liebe ich ihn schon noch"
"Wenn du ihn liebst ist doch alles in Ordnung" sagte Rolli-Susi
Eine Weile gng es wieder um andere Probleme oder auch nur um generellen Smalltalk, wer wann wo hin fährt und so. Dann meldete sich Lena wieder zu Wort
"Mein Sohn ist wieder bei mir auf der Ranch" sagte sie "ich weiss nicht ob ich das schaffe, aber sien Vater will ihn nicht mehr"
"Dann solltest du dich wirklich von diesem Mark trennen" sagte Andy
"Nein Mark ist ncht der Vater" sagte Lena "Mark kümmert sich super um den Kleinen, weiss nicht , was ich ohne ihn machen würde."
"Dann schaffst du das schon" sagte Rolli-Susi
"Ich fühle mich halt immer noch wie eine Gefangene " sagte Lena "Jetzt erst recht, wo ich die Ranch und meinen Sohn habe"
Rolli-susi postete ein paar traurige Smileys "Es ist doch dein Sohn?" fragte sie
"Ja natürlich ich liebe ihn ja auch " sagte Lena
wieder kam nur für Mark uninteressante Postings
"Hab die Verantwortung für die Ranch an Mark abgegeben" schrieb Lena "Mark adoptiert auch meinen Sohn. Jetzt hab ich endlich weniger Verantwortung zu tragen. es ist für alles gesorgt"
"Das hört sich gut an?" fragte Andy "Dann müsstest du dich doch befreiter fühlen oder nicht? Mit deiner Beziehung zu Mark ist doch alles in Ordnung ?"
"Ja schon" sagte Lena "Aber ich werde das Gefühl nicht los, gefangen zu sein. Mark ist so lieb zu mir und ich geb ihm so wenig zurück, ich kann nicht. Ich weiss manchmal nicht ob ich nur mit ihm zusammen bin, weil ich keine andere Wahl hab, oder ob er nur aus Mitleid mit mir zusammen ist. er sagt er liebt mich , aber..."
"Deine Gefühle kennst nur du" sagte Andy "Du musst dir im klaren werden, ob du Mark noch liebst. Dein Rollstuhl hält dich nicht gefangen. Glaub mir ich sitz mein Leben lang im Rollstuhl. vielleicht kann ich deswegen schlecht nachvollziehen, wie es ist, wenn man mal laufen konnte"
"Wenn du dich trennen möchtest" sagte Rolli-Susi "Dann zieh doch in eine grössere Stadt , da hat nman es leichter als Rollstuhlfahrer. Haben wir auch gemacht, als feststand, das ich meinen Rolli nicht mehr verlassen werde"
"Ich weiss nicht, ich weiss nicht mehr was ich fühle, vielleicht sollte ich dem allem ein Ende setzen" sagte Lena.
"Sag sowas nicht" sagte Andy "Das Leben hat auch mit Rollstuhl einiges zu bieten. Wir können uns gerne mal treffen"
Danach kam kein Post mehr von Lena und eben kam die Nachfrage von Andy. Verständlich das Andy sich Sorgen machte, dachte Mark.
"@Andy Lena geht es äusserlich gut, ich werdfe sie befreien (Mark)" schrieb Mark unter den Post von Andy.
Mark dachte nach, er liebte Lena , auch wenn ihm gewissen Dinge fehlten, aber Lena fühlte sich wie eine Gefangene in der Beziehung und das wollte er nicht. Er wollte nicht, das sie nur aus Dankbarkeit mit ihm zusammenblieb oder gar, weil sie dachte niemand sonst würde sie wollen.
Er wollte Lena natürlich nicht vor die tür setzen, aber er konnte das obere Stockwerk für sich ausbauen, so das es zwei getrennte Wohnungen für ihn und für Lena gab. Und Alex konnte sich aussuchen wo er schlafen wollte.
Es fiel ihm schwer und er musste sich auch erstmal ausweinen, so lange war er mit Lena zusammen , er liebte sie immer noch, aber er sah keine andere Lösung. "Wer liebt muss loslassen können" sagte er sich, nicht nur , wenn es um alte und kranke tiere ging sondern auch wenn es sich um Beziehungen drehte.
"Lena , wir müssen reden" fing Mark an
"Worüber?" fragte Lena
"Ich hab ausversehen die Konversation in deiner Rolli-Whats-App-Gruppe gelesen" sagte Mark "Du schreibst du fühlst dich in unserer Beziehung gefangen"
"Das war so extrem nciht gemeint" behauptete Lena "Hab halt manchmal so Phasen. es ist alles in Ordnung, ich liebe dich"
"Wirklich?" fragte Mark "Du willst mich nicht heiraten, ich darf dich nicht anfassen. Ich glaube du hast eher diesem Andy die Wahrheit gesagt als mir"
"Ich brauch Zeit" sagte Lena "Das wird sicher wieder"
"Glaub ich nicht" sagte Mark "Du liebst mich nicht mehr und mir fehlt die körperliche Nähe, sogar so sehr, das ich dir fremdgegangen bin in Bensheim. "Aber jetzt hab ich auch eiun schlechtes Gewissen"
"Du bist..." fing Lena entstzt an
"Fremdgegangen ja und es tut mir leid" sagte Mark "Aber mir hat es so gefehlt dich anzufassen "
"Ja, ich kann es ja verstehen" sagte Lena "ich will dich ncht verlieren und wenn du das brauchst, dann geh halt fremd, nur sag mir nichts davon"
"Lena es hat keinen Zweck, ich will nicht dein Gefängniswärter sein" sagte Mark "Ich werde dich nicht rauswerfen, ich bau mir die obere Etage aus, mach zwei getrennte Wohnungen und für die Buchführung kann ich dich immer brauchen. aber wnn du lieber in die Stadt ziehen möchtet, ich halte dich nicht auf"
"Es ist dir ernst" sagte Lena "Wegen etwas was ich in einer Whats-app-Gruppe gepostet hab"
"Weil es die Wahrheit ist, was du geschrieben hast" sagte Mark "Mir konntest du es ja nicht sagen"
There's no point in being grown-up if you can't be childish sometimes. The Doctor, in "Robot"

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 2065
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Annie Cartwright » 29. September 2019, 15:54

...man sieht auch hier mal wieder wie wichtig es ist, dass Menschen mit einander reden. So ist alles ehrlicher und man kann so manches Problem dadurch verhindern oder lösen.
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
Sundial-Ranch
Member
Beiträge: 31
Registriert: 25. September 2019, 13:07

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Sundial-Ranch » 05. Oktober 2019, 19:48

Oh, da gings ja rund in der letzten Zeit - bin auf die Fortsetzung schon gespannt :)
Das Weihnachtspferd gefällt mir mit schwarzer Mähne sogar, gute Idee :D

Benutzeravatar
Lora
Member
Beiträge: 1889
Registriert: 31. Januar 2004, 16:09
Wohnort: Rettmohr Lake Ranch
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Lora » 09. Oktober 2019, 19:57

Danke :)

Gestern kam nach einer langen Reise aus den USA der Trakehner Hengst Attorney an

Bild

Bild

Bild

Bild

http://www.rettmohr-lake-ranch.de/Attorney.htm
There's no point in being grown-up if you can't be childish sometimes. The Doctor, in "Robot"

Benutzeravatar
Annie Cartwright
Member
Beiträge: 2065
Registriert: 27. Mai 2016, 00:59
Wohnort: Ponderosa, Nähe Virginia City/Nevada

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Annie Cartwright » 10. Oktober 2019, 00:53

er hat ein schönes Gesicht, schaut so freundlich
"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA

Benutzeravatar
shanti
Member
Beiträge: 4323
Registriert: 23. Oktober 2009, 11:17
Wohnort: Hamburg

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von shanti » 11. Oktober 2019, 19:51

Der Trakehner hat ein wirklich nettes Gesicht und eine schöne Farbe! Dieses Modell gehörte mit zu meinen ersten Breyers überhaupt.
Mein kleiner Fotostream, wird langsam ergänzt.. ;)

http://www.flickr.com/photos/41994867@N02/

Benutzeravatar
Casira
Caliasha-Silver-Ranch
Beiträge: 4554
Registriert: 17. Januar 2011, 10:19
Wohnort: Schweiz

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Casira » 12. Oktober 2019, 15:30

Dieses Mold gefällt mir auch so gut und die Farbe ist sehr schön! :D

Benutzeravatar
Winterpferd
Member
Beiträge: 3061
Registriert: 07. April 2013, 08:55
Wohnort: Hamburg

Re: Neues von der Rettmohr Lake Ranch

Beitrag von Winterpferd » 12. Oktober 2019, 21:20

Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen neuen Fuchs.
Mein Hobby: Modellpferde und Puppenhaus

Antworten