Modellpferdeklinik

Ihr habt Eure Modelle photographiert und möchtet sie gerne anderen zeigen? Die Photokisten freuen sich darüber!

Moderator: Okandada-Ranch

Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13095
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Okandada-Ranch » 09. Oktober 2013, 13:08

So, und wenn dieses Viech bei dir noch keinen Namen hat: nenn es "Katastrophe".
Beim Modellieren an dem einen Hinterbein ist dann der Schweif abgebrochen. Den hab ich mit Apoxie wieder angepappt. Nun befürchte ich, irgendwann brechen die Vorderbeine. Dann wird es ein liegendes Pferd.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Benutzeravatar
Krambambuli
Member
Beiträge: 4836
Registriert: 11. Juni 2007, 11:27
Wohnort: 45964 Gladbeck i.W.

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Krambambuli » 09. Oktober 2013, 16:56

hihihi.... ich versteh ja ... :lol:
Liegendes Pferd wäre ja mal etwas neues :o))

Petra
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(H.Heine)

Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13095
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Okandada-Ranch » 17. Oktober 2013, 14:12

Kaum ist "Katastrophe" fertig, kommt die nächste "Selbstmörderin":

Bild
Industrieresin, hohl... Bein gebrochen, aber sehr stabiler Draht drin, Ohren ab, Schweif halb weg....
Bild
Sogar im Ohr ist 'ne Luftblase (sehr hilfreich zum wieder-ankleben mit Apoxie)

Bild
Alle Kanten werden abgefräst, damit die übergänge später unsichtbar sind.
Den großen Hohlraum im Schweif hab ich erst mal mit Küchenpapier/Bastelkleber-Matsche grob gefüllt (das zeug klebt, wird ziemlich hart und ich brauch nicht ne halbe Dose Apoxie)

Bild

Unterhalb der Ohren wenig weggefräst und mit Apoxie "angeklebt", wenn das nachher hält, gut, wenn nicht, müssen Löcher und Draht rein. Und die Übergänge weggefräst und wieder zumodelliert werden.

Bild
Sie guckt noch etwas verschreckt, aber es geht ja schon wieder....
Bild
die größte Baustelle ist der Schweif, der erst mal zumodelliert wird, und dann Strähne für Strähne modelliert, damit er der Mähne wieder ähnlich wird. Von hairen habe ich abgesehen, wenn ich die Mähne wegschleife ist da ziemlich sicher kein Hals mehr.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

winterphoenixx
Member
Beiträge: 1128
Registriert: 14. Februar 2012, 19:23
Wohnort: NRW

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von winterphoenixx » 17. Oktober 2013, 14:24

Oh, das ist aber ein hübsches Exemplar der Gattung Industrie Resin! :)
Vicky

Benutzeravatar
Krambambuli
Member
Beiträge: 4836
Registriert: 11. Juni 2007, 11:27
Wohnort: 45964 Gladbeck i.W.

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Krambambuli » 17. Oktober 2013, 16:05

jaa- ne sehr hübsche....und ich liebe sie einfach...meine Ribana.
Sie hat sich mit Todessehnsucht oben aus dem Schrank katapultiert :o)
Sie wollte wohl nicht mehr auf dem düsteren dachboden im Schrank stehen- und ich hab darin etwas gesucht.....
Schranktür wieder zugemacht...da hörte ich was drin rumoren...und hab die Tür wieder aufgemacht- und hopp- springt sie mir, kopfüber, raus....
Ihre beiden Ohren staken tatsächlich mit den Spitzen im (100 jahre) alten Dielenholz.....ich konnte sie rausziehen...das Pferd lag etwas weiter davon weg- und die Schweifsplitter hab ich gar nicht mehr zusammengesucht. :(
Ich meine- die Ohrspitzen haben noch nichtmal farbe eingebüßt..... :!:

Und gut dass die Rettung nebenan wohnt....ich war total fertig...gerade die schöne Ribana.
Noch so ne Giftnudel :)
Bild

Ich freu mich so, dass ich sie heile wiederbekomme :P

Petra
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(H.Heine)

Benutzeravatar
Winterpferd
Member
Beiträge: 3024
Registriert: 07. April 2013, 08:55
Wohnort: Hamburg

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Winterpferd » 17. Oktober 2013, 16:38

Oh, man (Frau) ihr macht Sachen.

Ein so schönes Pferd. Da hast Du aber Glück, dass die Modellpferdeklinik so nah wohnt und so kunstfertig ist.

Viellcht solltest Du Dir Katastrophennamen für Deine Pferde ausdenken.

So, wie bei den Wirbelstürmen, z.B. Ribana-Catrina :mrgreen:
Mein Hobby: Modellpferde und Puppenhaus

Benutzeravatar
Krambambuli
Member
Beiträge: 4836
Registriert: 11. Juni 2007, 11:27
Wohnort: 45964 Gladbeck i.W.

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Krambambuli » 17. Oktober 2013, 21:00

oh weh- ich werd mal drüber nachdenken :D

Petra
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(H.Heine)

winterphoenixx
Member
Beiträge: 1128
Registriert: 14. Februar 2012, 19:23
Wohnort: NRW

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von winterphoenixx » 18. Oktober 2013, 08:50

Was für eine Größe hat die Gute denn?
Vicky

Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13095
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Okandada-Ranch » 18. Oktober 2013, 08:55

Die ist Tradi
hatte mal eine dicke Platte unter den Hufen, von der wir sie schon befreit hatten (die Drähte gingen nur mit 'ner Flex durch....)

Okay, MIT Platte wär sie wohl nicht aus dem Schrank gestürzt....

und ja, sie ist total schön, daher lohnt sich das auch
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13095
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Okandada-Ranch » 22. Oktober 2013, 15:46

Bild

Bild

Die Ohren halten!
Innen muss noch etwas wieder weggefräst werden.
Schweif noch "toupieren", fertig.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Benutzeravatar
Krambambuli
Member
Beiträge: 4836
Registriert: 11. Juni 2007, 11:27
Wohnort: 45964 Gladbeck i.W.

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Krambambuli » 22. Oktober 2013, 16:43

ohh meine Schöne!!
Und das Bein??? Alles gut??

Petra
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(H.Heine)

Benutzeravatar
cornerstud
Member
Beiträge: 8129
Registriert: 23. April 2008, 21:32
Wohnort: Hude
Kontaktdaten:

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von cornerstud » 22. Oktober 2013, 17:00

Puhhhh, gerettet. Wäre auch wirklich schade gewesen, falls nicht.
Die hat ein wunderschönes Auge. Überhaupt find ich das Gesicht total Klasse.
Angelika

Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13095
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Okandada-Ranch » 23. Oktober 2013, 09:04

Klar, Bein auch wieder gut.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Benutzeravatar
Krambambuli
Member
Beiträge: 4836
Registriert: 11. Juni 2007, 11:27
Wohnort: 45964 Gladbeck i.W.

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Krambambuli » 23. Oktober 2013, 12:13

ohhh...hoffentlich schaffe ich es heute....ich rufe später mal an, ob Du da bist :o))))))

Petra
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(H.Heine)

Okandada-Ranch
Administrator
Beiträge: 13095
Registriert: 31. Januar 2004, 10:57
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Modellpferdeklinik

Beitrag von Okandada-Ranch » 23. Oktober 2013, 12:55

Die ist ja noch nicht fertig: Schweif, dann schleifen und retuschieren.

Bin jetzt aber wieder da ("zurückgeweht")....und mach noch etwas weiter.
Ich hab kein bißchen Angst davor, alt zu werden; nur vor der immer weniger werdenden Zeit, die ich dafür habe...
Barbara Heyer

Antworten